top

Wohnquartier am Bach – Konzeptstudie

Auf einer urban gelegenen Konversionsfläche mit Insellage soll anspruchsvoller Wohnungsbau mit grünen Quartiersqualitäten, einladenden Freiräumen und einer effizienten Grundstücksausnutzung entstehen.

Baustellenupdate – EFH M22 #01

Unser Projekt „M22“ feiert Richtfest und die Fertigstellung des Rohbaus.

Baustellenupdate – MFH A4 #01

Just in time – bei unserem Projekt Umbau, Erweiterung & Sanierung Mehrfamilienhaus „A4“ in Kissing wurde der Rohbau fertiggestellt. Kubatur und Formgebung der Visualisierungen werden schon ablesbar – wir blicken gespannt auf die weiteren Baufortschritte und das besondere Highlight der dunklen Holzfassade.

Wohnquartier O2A – Konzeptstudie

Für die angedachten Wohnquartiersentwicklung begleitete LOTAA die Machbarkeitsstudie und Standortanalyse zum Grundstück. Zusätzlich wurde die technische Projektentwicklung beratend begleitet.

STANDORTENTWICKLUNG INDUSTRIE-, PRODUKTIONS- UND BÜROGEBÄUDE, AUGSBURG

Auf einer Gewerbefläche in Augsburg wird der Bau eines neuen Produktionsstandortes im Industriebereich geplant. Hierfür soll eine Produktionshalle, bestehend aus fünf Hallenschiffen mit einem viergeschossigen Verwaltungsbau realisiert werden.

Wettbewerb GVD Areal – Dillingen a. d. Donau

Das gesamte ehemalige Firmengelände der GVD-Glasveredelung in Dillingen soll so zu einem neuen pulsierenden Quartiersauftakt entlang der Donaustraße in Dillingen verwandelt werden. Neben einem Vollsortimenter zur Quartiersversorgung, der Möglichkeit von Arztpraxen, Apotheken, Büros, Gastronomie und sogar einem Hotel entsteht das Potential von über 150 Wohneinheiten in einem durchmischten Quartier für soziale und freifinanzierte Wohnformen.

Baustellenupdate – Baubeginn Mehrfamilienhaus „A4“ Kissing

Bei unserem ambitionierten Umbau- und Erweiterungsprojekt eines bestehenden Mehrfamilienhauses in Kissing sind die Abbruch- und Entkernungsarbeiten abgeschlossen – es beginnen die Rohbauarbeiten.

Wettbewerb Weissenhof2027 – Stuttgart

Respektvoll gegenüber der baulichen Geschichte der Weißenhofsiedlung soll ein klarer und richtungsweisender Ansatz zu den damaligen, sowie heute präsentesten Fragestellungen der Stadtentwicklung aufgezeigt werden. Es drängt sich auch besonders die Frage nach Wohnqualitäten und damit einhergehenden soziokulturellen Quartiersqualitäten der Zukunft auf. In der Wohnungswirtschaft wird mit der Suche nach Wohnraum und bezahlbarem Wohnraum zumeist die Geschossigkeit einer Immobilie bzw. die urbane Verdichtung als Antwort auf steigenden Bodenpreise gegeben. Qualitäten für funktionierende Quartiere bestehen jedoch primär im Zusammenleben und einer zumeist erdgeschossigen Interkation der Bewohner und Nutzer eines Campus bzw. Quartiers werden begleitet vom übergeordneten Leitthema der Nachhaltigkeit und der Ressourcenschonung in allen Lebensbereichen, wie auch dem Bauen.

Baustellenupdate – Fertigstellung Einfamilienhaus „K“ Walkertshofen

Just in time, wurde das Einfamilienhaus „K“ als Erweiterungsbau eines bestehenden Einfamilienhauses im Ensemble, mit Hanglage fertiggestellt.

Dachgeschosserweiterung, Sanierung & Balkonanbau von 8 Gründerzeit-MFH Ulm

Im Zuge der Wohnraumoffensive des Bundes ist beabsichtigt in bestehenden Liegenschaften durch Dachgeschossausbauten oder Aufstockungen neuen, zeitgemäßen und preisgünstigen Wohnraum zu schaffen. Im Entwurfskonzept für 8 traumhaft gelegene Gründerzeit-Mehrfamilienhäuser am Ulmer Michelsberg sollen die Dachgeschosse aus- bzw. umgebaut werden. Des Weiteren sollen an die bestehenden und neu geschaffenen Wohnungen Balkone angebaut und der Gebäudebestand saniert und modernisiert werden.

Architekt / in (m/w/d)

Zur Verstärkung und Unterstützung unseres Teams suchen wir ab sofort engagierte Architekten zur Unterstützung für unsere Projekte in der Entwurfs- und Ausführungsplanung, mit mindestens drei Jahren Berufserfahrung.

Umbau & Erweiterung Mehrfamilienhaus – München

LOTAA Architektur begleitet das ambitionierte Bauvorhaben gemeinsam mit der neuen Eigentümerin in den Leistungsphasen 1-7. Aufbauend auf dem vorliegenden Entwurfskonzept wurden zusätzlich für die bestehende Gewerbefläche im Erdgeschoss Urban-Appartements mit der gegebenen Innenraumkubatur, für junge urbane Menschen Entwickelt. Diverse Maßnahmen im Bestand wurden auf weitere Bedürfnisse auf Modernes Wohnen und den Markt fortgeschrieben.

Umbau & Erweiterung Mehrfamilienhaus A4 – Kissing

Durch diverse Umbau- und Erweiterungmaßnahmen wird das Mehrfamilienhaus „A4“ aus dem Jahr 1968, nachhaltig im Bestand weiterentwickelt und mit einer zeitgemäßen Architektursprache für die nachfolgende Generation aufgewertet.

Baustellenupdate – EFH „W13“ #01

Als Umbau- und Sanierungsprojekt soll das Einfamilienhaus „W13“ aus den 30er Jahren in neuem Glanz erstrahlen. Die Baustelle schreitet dank aller beteiligten Gewerke rasant voran.

Hotelhochhaus Süddeutschland – Konzeptstudie

Für die angedachten Neubauentwicklung eines Hotelhochhauses in Süddeutschland entwickelte LOTAA diverse Konzepte zu Städtebau, Organisation, Gliederung und Fassadenkonzeption. Zusätzlich wurde die technische Projektentwicklung beratend begleitet.

Baustellenupdate – EFH K #01

Bereits in vollem Gange und kurz vor Fertigstellung – der Holzbau für das Erdgeschoss und Obergeschoss auf dem Betonsockel des EFH „K“.

ICONIC AWARDS 2021: INNOVATIVE ARCHITECTURE – WINNER

Mit einem visionären Konzept zum Einfluss der Corona-Pandemie auf Städte, Metropolen, Infrastruktur und Stadträume wurde das Augsburger Unternehmen LOTAA Architektur von einer internationalen Experten-Jury zu den Preisträgern des ICONIC AWARDS 2021: Innovative Architecture gewählt.

Baustellenupdate – Mehrfamilienhaus W6 #02

Unsere Mehrfamilienhaus W6 nimmt Gestalt an. Das Wechselspiel der Besenstrichputzfassade in einem hellen, warmen Grauton am Hauptgebäude und weißem glatten Putz an allen Einschnitten sowie Garage verleiht dem Mehrfamilienhaus seine elegante und zeitlose Erscheinung.

Wettbewerb Neubau Feuerwehrhaus – Bad Bramstedt

Übergeordnetes Leitbild ist eine besonders an die wirtschaftlichen und den funktionalen Abläufen eines Feuerwehrhauses angepasste Raumstruktur. Die Trennung der Bauvolumen durch straßenbegleitende Vor- und Rücksprünge schafft eine optimale Ausnutzung des Baufeldes und passt sich in das feingliedrige Straßenbild ein.

Beginn Entkernungsarbeiten – Sanierung & Umbau Einfamilienhaus „W13“ München

Die Entkernungsarbeiten im idyllischen Bogenhausen haben begonnen. Als Umbau- und Sanierungsprojekt soll das Einfamilienhaus „W13“ in neuem glanz erstrahlen.

Baubeginn – Einfamilienhaus „K“ Walkertshofen

Die Erd- & Rohbauarbeiten für das Einfamilienhaus „K“ in Walkertshofen haben begonnen.

Wettbewerb Neubau einer 3,5-zügigen Grundschule – Bad Mergentheim

Vorgeschlagen wird ein Straßenbegleitender erster Bauabschnitt welche der Kopernikusstraße gemeinsam mit dem Kinderhaus als eine Art städtebauliche Kante dient und zu einer klareren Adressbildung führt.

Stegreifverfahren Science Park III Ulm – Bürohaus für Forschung und Entwicklung

Übergeordnetes Leitbild ist eine besonders wirtschaftliche Errichtung des ersten Bauabschnittes. Der Bauabschnitt wird in einer modularen und klaren Rasterung vorgeschlagen und ist flächentechnisch so ausgelegt, dass keine Tiefgarage, durch die vorgehaltenen 40 Stellplätze im benachbarten Parkhaus, benötigt wird.

Mehrfamilienhaus S44 – Augsburg

An zentraler Lage in der Augsburger Innenstadt soll eine Urbane Oase entstehen.
Konzeptabhängig sollen ca. 10 – 20 neue Wohneinheiten und optional Flächen für Co-Working oder zur Quartiersversorgung entwickelt werden.

Baunetz Büroranking – TOP 100 in Bayern & Top 100 in der Kategorie Städtebau

Wir freuen uns über die Platzierung unter den TOP 100 Architekturbüros in Bayern und TOP 100 Büros für Städtebau im Baunetz Büroranking.

Baustellenupdate – Mehrfamilienhaus W6 #01

In unserem Mehrfamilienhaus W6 entstehen luxuriöse Wohnungen auf drei Etagen. Zwischenzeitlich ist der Rohbau bereits abgeschlossen, das Dach befindet sich kurz vor der Fertigstellung und die Fenster werden noch pünktlich vor Wintereinbruch gesetzt.

Wettbewerb – Hotel mit Bürohochhaus und Handel am Gothaer Platz, Erfurt

Wie selbstverständlich fügt sich das Bauvolumen in Maßstab, Farbe und Materialität in sein Umfeld am Gothaer Platz ein. Unter Berücksichtigung der städtebaulichen Höhenvorgaben gliedert sich das Bauvolumen in zwei wesentliche Bausteine. Zum einen entsteht ein weithin sichtbarer Hochpunkt mit hochwertiger zeitloser Fassadengestaltung und Dom Bezug, zum anderen bildet die hochwertig gestaltete Sockelzone mit einladendem Bezug zwischen Innen und Außen, mit den darüber liegenden Hotelgeschossen die städtebauliche Basis und nimmt sich dem Maßstab der umgebenden Bebauungen an.

Projektentwicklung mit LOTAA Architektur

Individuelle und kundenorientierte Planungs- und Beratungsleistungen, bringen auch Ihr Projekt zum wirtschaftlichen und architektonischen Erfolg.
In der Projektentwicklung begleitet Sie das Team von LOTAA Architektur mit einem individuellen und maßgeschneiderten Leistungspaket

The Post Corona City – Ausstellung im Bayerischen Staatsministerium für Wohnen, Bau und Verkehr (—ABGESAGT / COVID19—)

Am Montag, den 5. Oktober wird die Ausstellung zur „Post Corona City“ im Bayerischen Staatsministerium für Wohnen, Bau und Verkehr um 18 Uhr eröffnet.

Die Konzeptvision von LOTAA Architektur zu veränderten Stadtbildern durch Pandemien wie der aktuellen Corona-Pandemie befindet sich unter den 19 Visionen der Ausstellung.

German Design Award 2021 – Nominierung Q40

Gerade fertiggestellt ist das ambitionierte Leuchturmprojekt Q40, im Augsburger Innovationspark, für den German Design Award 2021 nominiert! Gemeinsam mit unserem Kooperationspartner Kehrbaum Architekten, der Bauherrschaft und allen weiteren Projektbeteiligten freuen wir uns über die Nominierung.

Wettbewerb – Kulturkaserne Germering (ehemaliges Kasernengelände)

Von einem hohen Baumdach geschützt und gleichzeitig als offener und einladender Ort gestaltet, schafft die Kulturkaserne Germering einen sanft gefassten Möglichkeitsraum für alle geplanten Aktivitäten. Ein Ort in dem die kulturellen Facetten und die Vielfalt der Germeringer Gesellschaft ihren Ausdruck finden kann!

Wettbewerb – Geschosswohnungsbau im Quartier VI Hubland Würzburg

Entwickelt aus dem angrenzenden Hublandpark und der unverbaubaren Süd-West-Orientierung lässt der neue Wohnbaukörper den Park nahezu nahtlos in seinen Innenhof fließen und schafft einen weichen Übergang mit freiem Blick in die Natur. Der Innenhof ermöglicht eine natürliche Schnittstelle zwischen öffentlichem Grünraum und privatem Freiraum.

Fertigstellung – Q40 03

Nach ca. 5 Jahren Planungszeit und knapp 1,5 Jahren Bauzeit konnte das Projekt Q40 Innovationszentrum im Terminplan fertiggestellt werden. Der REWE-Vollsortimenter ist bereits eröffnet. Als weitere Mieter folgen ein Ihle Baker’s Restaurant im Erdgeschoss und ein Jumpers-Fitnessstudio und 99-Hotels in den Obergeschossen.

Corona Gesichtsschilder 3D-Druck

In unserem 3D-Druck-Lab drucken wir nun statt Entwurfsmodellen aktuell Gesichtsschutzmasken. Das einfache Modell basiert auf dem Entwurf von Erik Cederberg von 3DVerkstan aus Stockholm, welches wir leicht modifiziert haben um damit in den gestapelten Seriendruck gehen zu können.

Baubeginn – Mehrfamilienhaus W6

Die Erdarbeiten für das Mehrfamilienhaus „W6“ haben begonnen.

Wettbewerb – Stadt Landau Stadtquartier Südwest

Auf einem zum Landschaftsraum des Birnbachs erhöhten, siedlungs- und infrastrukturell eingebundenen Plateau liegt das Erweiterungsareal im südwestlichen Landau. Kompakt und mit hohen Nutzungs- und Gestaltqualitäten sowie mit zeitgemäßen Antworten auf Klimaschutz und Mobilitätsfragen sollen hier mindestens 800 neue Wohneinheiten entstehen.

Wettbewerb – Stadtplatz 43 Neustadt an der Waldnaab

Die Stadt Neustadt an der Waldnaab beabsichtigt ein Gebäude für Wohnen, Gewerbe und Dienstleistung mit ergänzender Gastronomienutzung auf dem Stadtplatz 43 im historischen Zentrum der Stadt zu errichten.

Wettbewerb – Neue Ortsmitte Bonstetten

Im Sinne einer neuen Ortsmitte soll die brachliegende Fläche auf dem früheren Brauereiareal der Schaller Bräu mit Nutzungen für gesellschaftliche und öffentliche Zwecke neu belebt werden. Noch immer stark durch gewerbliche Nutzung wahrgenommen und geprägt stellt die zentrale Lage der ehemaligen Brauerei bzw. heutigen Brache einen harten südlichen Abschluss ohne Vernetzungspotential, entlang der Hauptstraße dar. Spielerisch und dennoch selbstbewusst integrieren sich zwei neue Bauvolumen in den örtlichen Maßstab, ohne dabei der maßstabssprengenden Abfüllhalle weitere raumschließende Kraft zu verleihen.

Baustellenupdate – Q40 02

Die ersten Lamellen sind auf der Baustelle angekommen!! Schritt für Schritt bekommt das Bauvorhaben Q40 am Auftakt zum Augsburger Innovationspark sein Gesicht.

Wettbewerb – Gaisfeld IV BA I Dinkelsbühl

Analog der angedachten, umgebenden Bauvolumen und Nutzungen wird die angrenzende Wohnnutzung im Nord-Westen des Teilgebiet 1 mit zwei modernen Wohnpunkthäusern fortgeführt. Als bauliche Schallschutzkörper wird, daran anknüpfend auch die Nord-Östliche Ecke mit einem zeitgenössischen und außenwirksamen Gebäudehybrid für Handels-, Dienstleistungs- und/oder Hotel bzw. Pflegenutzungen geschlossen….

Bäckergassenfest 2019 – Opening

Nach langer Sanierungszeit eröffnete das Tiefbauamt der Stadt Augsburg, die neu gestaltete Bäckergasse mit einem Straßenfest. In Zusammenarbeit mit Augsburg-Marketing organisierten die ansässigen Unternehmen LOTAA Architektur, Oscar-Reisen und die Rahmenhandlung Heydel ein buntes Rahmenprogramm unterstütz vom Eventpartner Hallo-Augsburg. Mehrere 1000 Besucher sorgten für ein buntes Treiben in der Bäckergasse – Wir sagen Danke!

Fertigstellung – FCA Erweiterung 03

Nach knapp einem Jahr Planungs- und Bauzeit konnte die Stadionerweiterung des Business-Clubs der WWK-Arena, pünktlich zum Saisonstart der 1. Fußball-Bundelsliga, in Betrieb genommen werden…

Wettbewerb – Lagarde 8 Bamberg

Als eine Art strukturelle Innenhofbebauung der umrahmenden Wohnbebauung, gliedert sich das Quartier „Lagarde 8“ in vier prägende, halböffentliche und halbprivate Außenräume. Die Hofsituationen werden durch Ost-West orientierte Wohnbaukörper im Quartiersinneren, mit höchster Flexibilität im Wohnungsmix und locker aufgefächerten Winkelgebäude am nördlichen Quartiersrand geprägt. So entstehen Wohngebäude mit vielfältigen Au.enbezügen und ausreichend natürlicher Belichtung, trotz der prägenden Parkpalette am südliche Quartiersrand, welche sich im städtebaulichen Maßstab am angrenzenden Kulturquartier orientiert…

Baustellenupdate – Q40 01

Zwischenzeitlich hat sich auf der Baustelle von Q40 einiges getan. Der Rohbau ist bereits abgeschlossen und mit Beginn der WDVS-/Putzarbeiten lässt sich der finale Baukörper immer besser erahnen. Wir sind gespannt auf die oberste Putzschicht, welche mit Ihrer monolithischen Wirkung noch nie in dieser Form umgesetzt wurde, die Malerarbeiten und Montage der ersten Lamellen….

Baustellenupdate – FCA Erweiterung 02

Die Erweiterung des Businessclubs für den FC-Augsburg nimmt nach und nach Gestalt an. Stahlbau und Fassadenbekleidung stehen kurz vor der Fertigstellung. Auch im Inneren tut sich einiges…

Vollzeitpraktikum (m/w/d)

Zur Verstärkung und Unterstützung unseres Teams suchen wir ab sofort für die Dauer von mindestens sechs Monaten kreative und engagierte Architekturstudenten/innen (oder vergleichbare Studienerfahrung) als Vollzeitpraktikum.

Architekt (m/w/d)

Zur Verstärkung und Unterstützung unseres Teams suchen wir ab sofort engagierte Architekten zur Unterstützung für unsere Projekte in der Ausführungsplanung, mit mindestens drei Jahren Berufserfahrung….

Junior Architekt (m/w/d)

Zur Verstärkung und Unterstützung unseres Teams suchen wir ab sofort engagierte Architekten als Absolventen zur Unterstützung unserer Projekte in den LPH 1-5….

Baustellenupdate – FCA Erweiterung 01

Seit November 2018 laufen die Bauarbeiten zur Erweiterung des Businessclubs auf Hochtouren. Nun steht der Rohbau kurz vor der Fertigstellung.

Wettbewerb Campus 3 Hochschule Augsburg

Auf dem Gelände der ehemaligen Justizvollzugsanstalt bzw. Prinz-Karl-Kaserne soll der dritte Campus der Hochschule Augsburg entstehen. Als weiterer innerstädtischer Satellitenstandort westlich zum zentralen Bibliothekscampus „Am Brunnenlech“ sowie dem Campus „Am Roten Tor“ bildet der Campus 3 den fußläufig erreichbaren Abschluss des Clusters….

Wettbewerb – Stadt Landau Gewerbepark

Hohe Flexibilität, stadträumliche Qualität statt karger Gewerbegebietslandschaften und grüne Vernetzung sind die Leitmotive der Entwicklung des Gewerbeparks „Am Messegelände-Südost“. Unter dem Aspekt eines wirtschaftlichen und gesamtheitlich vernetzenden Abschlusses des Gewerbeparks wird dieser mit einer reduzierten aber effizienten Verkehrserschließung in Form einer liegenden „8“ an die Anschlussknoten im Norden und Westen angebunden…

competitionline Ranking 2018

LOTAA belegt im competitionline Ranking 2018 den Platz 24 von knapp 30.000 Architekturbüros in Deutschland.

Wettbewerb Literatur- & Kulturzentrum Burg Hülshoff

Mit dem Anspruch einer Art minimalinvasivem Gesamteingriffs ordnet sich das Raumprogramm und die Unterbringung einzelner Nutzungen der vorhandenen Substanz unter. In Kooperation mit LATZ+PARTNER (Landschaftsarchitektur und Stadtplanung) wurden vorgegebene Strukturen und Qualitäten sowohl im baulichen als auch landschaftsplanerischen Kontext genutzt und weiterentwickelt….

Play me I’m Yours Augsburg 2018

Vom 7. bis 30. September 2018 stehen wieder zehn individuelle gestaltete Klaviere im Stadtgebiet Augsburg verteilt.

LOTAA durfte mit seinem Konzeptvorschlag „Klangspiegel“ eines der Klaviere realisieren. Das Klavier lädt in der Augsburger Maximilianstraße zum bespielen und zuhören ein.

Baubeginn – Q40

Am Auftakt des Augsburger Innovationspark entsteht ein kubischer Baukörper mit gezielten Einschnitten welche, begleitet von gold-gelben Metalllamellen,
einen ästhtischen Gegenpol zur rohen Fassadenoptik liefern.

Neben einem Vollsortimenter, Gastronomie und Bäcker entsteht ein Fitnessstudio und Hotel mit 160 Zimmern sowie ein integriertes Parkhaus.

Wettbewerb – Wasserturm Kleinaitingen – 4. Platz

Respektvoll und sensibel gegenüber der ursprünglichen Erscheinung der brachliegenden Wassertürme durchdringt eine stählerne Intervention das vorhandene Treppenauge im Wasserturm Kleinaitingen. Geschossweise wird der Innenraum mit einer thematischen Reise durch die Geschichte des Wassers und der Wassertürme bespielt.

BIM workflow at its best! – bim-visual & LOTAA

Der digitale Wandel bietet uns die Möglichkeit die Arbeitsweisen neu zu überdenken. Analoge Prozesse können durch den gezielten Einsatz von digitalen Planungswerkzeugen (z.B. BIM) vereinfacht und wirtschaftlicher abgebildet werden. Mit bim-visual haben wir einen starken Partner mit Expertise im Bereich BIM-Management an unserer Seite. Im Gespräch konnten wir unser Büro und unsere vernetzte Arbeitsweise kurz vorstellen.

Wettbewerb – Neuer Kiosk Diessen

In die Skulptur aus dunkel-gräulich schimmernden, abgeflammtem Lärchenholz schiebt sich ein markanter Ausschnitt aus einladender, naturbelassener Lärchenvertäfelung, welcher die Besucher mit einer reduzierten Geste zielführend zum Verkaufsbereich einlädt…