top

Wettbewerb Literatur- & Kulturzentrum Burg Hülshoff

Mit dem Anspruch einer Art minimalinvasivem Gesamteingriffs ordnet sich das Raumprogramm und die Unterbringung einzelner Nutzungen der vorhandenen Substanz unter. In Kooperation mit LATZ+PARTNER (Landschaftsarchitektur und Stadtplanung) wurden vorgegebene Strukturen und Qualitäten sowohl im baulichen als auch landschaftsplanerischen Kontext genutzt und weiterentwickelt.

Städtebau & Landschaft

Das vorhandene Werkstattgebäude wird aufgelöst und bildet mit einem bewusst positionierten Neubau am Auftakt zum Burggelände, ein quartiersähnliches Cluster zusammen mit Rentei (Wohnen) und Neuer Ökonomie (Forschung / Büro / Verwaltung). Die vorhandene Lindenallee zum Burgareal wird am Eingangsbereich aufgeweitet und begleitet von niedrig geschnittenen Hecken zu beiden Seiten richtungsweisend als neue Eingangsachse inszeniert. Fehlende Bäume werden ergänzt. Als strukturelle Neuordnung wird westlich der Allee eine Abfolge von verschiedenen Plätzen und Höfen geschaffen. Begonnen mit einer einladenden Rasenfläche vor dem Werkstattneubau und Wohngebäude, öffnet sich das Burgareal ohne weitere abgrenzende Hecken zur Straße. Daran anschließend findet sich der sogenannte Werkstatt- bzw. Wohnhof, welcher zurückgezogen den Studierenden und Lehrenden als Kommunikationsraum für Aktivitäten zur Verfügung steht. Hierüber wird auch die Zugänglichkeit für das Werkstattgebäude, zwischen Hof und westlich der Remise in einer Art zurückgezogenen Bewirtschaftungsachse sichergestellt. Östlich der Remise öffnet sich, durch den Abbruch des vorhandenen Werkstattgebäudes, eine großzügige Rasenfläche als Seminarhof und nutzbarer Außenraum für Veranstaltungen und Festivitäten. Der Seminarhof dient als Bindeglied zwischen vorhandenen Parkstrukturen, Allee und Parkplatz. Eine Anknüpfung an vorhandene Wegeführungen des Burggeländes ist, sofern denkmalpflegerisch vorstellbar, angedacht. Die Remise selbst bleibt als überdachter Freiraum erhalten und dient als Schutz vor Regen oder Sonne und kann bei Veranstaltungen mit genutzt werden.